Vielen Dank! 

Die Aktionswoche ist zu Ende! Wir danken allen, die daran mitgewirkt haben und freuen uns auf mehr!


kein mensch ist illegal im Hybrid Workspace während der documentaX 1997.

Die Kampagne kein mensch ist illegal wurde 1997 während der documenta X als Netzwerk von Antira-, migrantischen und flüchtlingssolidarischen Gruppen gegründet. Im Rahmen einer Aktionswoche während der kommenden documenta14 (10.06. – 17.09.2017) wollen wir zum einen Raum schaffen, um über eine Kampagne zu reflektieren, aus und mit der viele weitere Kampagnen, Projekte, Camps und Aktionen entstanden sind. Zum anderen wollen wir deren Aktualität betonen, Forderungen erneuern und Aktivitäten anzetteln.
Gemeinsam setzen wir uns ein für das Recht zu kommen, zu gehen und das Recht zu bleiben!

Es bleibt dabei: kein Mensch ist illegal!
Für ein Bleiberecht und gesellschaftliche Teilhabe für alle!

Nehmt Teil an der Aktionswoche und bringt euch mit eigenen Ideen ein! Ob Vortrag, Workshop, Theater oder andere Aktionsformen. Bitte schreibt uns außerdem, wenn ihr einen Fahrtkostenzuschuss benötigt, um an der Aktionswoche teilnehmen zu können. Wir freuen uns auf eure Email: noii2017[ATT]riseup.net

 

 

two decades ago during documenta 10 a network of antiracist and refugee-solidarity groups and groups of migrants founded the campaign no one is illegal. Ever since no one is illegal is a symbol for the struggle against the life-threatening politics that declare human beings as “illegal”, take away their rights and reinforce nationalism through laws.
With an actionweek we want to underline the actuality of the campaign today, which means looking at today’s situation, renewing demands and starting actions. Also we want to create a space open for reflection about the campaign and projects, camps, campaigns that found their base in
no one is illegal.

Still no one is illegal!
Together we fight for the right to come, to leave and to stay!
For societal participation and equal rights for all of us!

➔ Join the action week and participate with your ideas: workshops, talks/discussions, theater or other forms of action. Please contact us if you need some money for transportation to join the action week: we will try to support you! Just write an email: noii2017[ATT]riseup.net


— you, who are so-called illegal aliens, must know that no human being is illegal. that is a contradiction in terms. human beings can be beautiful or more beautiful, they can be fat or skinny, they can be right or wrong, but illegal? how can a human being be illegal? —

(Elie Wiesel)